Internationaler Frauentag – Auszeit beim Gießen – Bewässerungssystem für Topfpflanzen

Mit großen Schritten nähert sich der Tag, an dem viele Männer mit Tulpen und Rosen in den Händen durch die Gassen schlendern. Nein, es ist nicht der Valentinstag. In überfüllten Straßencafés sehen wir lächelnde und relaxte Frauen, die große Blumensträuße entgegennehmen. Internationaler Frauentag, der am 8. März stattfindet, ist eine besondere Zeit für alle Frauen, Freundinnen, Mütter, Tanten, Ehefrauen und Partnerinnen.

An diesem Tag erhalten die Damen kleine Geschenke und zahlreiche Komplimente und können sich ganz besonders geschätzt fühlen. Klappt es dieses Jahr Deine Herzensdame mit einem ungewöhnlichen Geschenk zu überraschen, ohne dass sie es erwartet? Mit unserer Hilfe gelingt es bestimmt. 

internationaler-frauentag-tulpen
Tulpen sind Blumen, die am häufigsten am Frauentag verschenkt werden.

Was schenkt man am Frauentag?

Anfang März kommt in vielen Männerköpfen eine wichtige Frage auf, … eigentlich sind es zwei Fragen. Die erste wird schnell dank Google beantwortet. Internationaler Frauentag fällt auf den 8 März. Ok, das war einfach, jetzt kommt die zweite Frage und da wird es schon schwieriger. 

Was schenkt man am Frauentag? Hier ist es trotz der verstärkten gemeinsamen Anstrengung leider nicht möglich, eine zufriedenstellende Antwort zu finden. Die nützliche Suchmaschine bemüht sich, etwas vorzuschlagen, schließt und öffnet immer weitere Seiten im Browser, um den Handybesitzer zufrieden zu stellen. Leider ohne Erfolg. Auf einer Seite sticht eine banale Geschenkliste ins Auge – Blumen, Pralinen, Liebesromane oder Duftkerzen, auf der anderen Seite spuckt die Suchmaschine Vorschläge und Ideen aus für die man nie Zeit findet. 

Wenn wir schon bei Zeit Verbringen sind. Ist es nicht genau die Zeit, die unentbehrlich davonläuft und von der wir alle nie genug haben? Vielleicht ist der diesjährige Frauentag der perfekte Zeitpunkt, um etwas ganz anderes zu planen? Gib die Suche nach einem perfekten Geschenk auf und schenke Deiner Liebsten eine kurze Auszeit. 

Schon eilen wir mit der Antwort wie man dies anstellen sollte. Als erstes müssen wir darüber nachdenken welche Tätigkeiten unsere Herzensdame während des Tages verrichtet und ob es im Tagesplan Aktivitäten gibt, die man für sie übernehmen kann. 

Am einfachsten kann man das am Beispiel von Geschirrspülen beschreiben. Wenn Ihr keine Geschirrspülmaschine besitzt und der große Berg von schmutzigem Geschirr erst nach der Rückkehr Deiner Frau verschwindet, raten wir einfach schneller zu sein und eher als sie von der Couch hoch zu springen, um das Geschirr zu spülen.

Wenn Du es schaffst regelmäßig bei dieser ungeliebten Hausarbeit zu helfen, wird es bestimmt besser ankommen als ein schöner Blumenstrauß. Für die besser betuchten unter uns ist es ein guter Zeitpunkt, um ganz einfach einen Geschirrspüler zu kaufen. 

Der Traum vom eigenen Garten 

Wenn wir nach langem hin und her sich nichts Anständiges ausgedacht haben und weiter keinen blassen Schimmer haben wie wir helfen können, empfehlen wir durchs Fenster nach draußen zu schauen. Vielleicht findet Ihr dort die passende Inspiration. Immer öfter, vor allem in Frauenkreisen, wird die Thematik des gesunden Essens und die Wirkung von Lebensmittel auf unsere Gesundheit diskutiert.

In vielen Fällen kommt man nach einer kurzen Analyse von Lifestyle Artikel über Pestizide, zu dem Entschluss, dass man am besten das Obst und Gemüse selbst anbauen sollte, um sich gesund zu ernähren. 

Auch wenn Ihr nur eine kleine Grünfläche vor dem Haus oder einen Balkon besitzt, ist es kein Grund diese Pläne nicht zu verwirklichen. So entstehen in Kürze kleine Gärten in Kästen und Blumentöpfen. In Blumenkästen sollte man Pflanzen anbauen, die über einen kleinen Wurzelsystem verfügen.

Blumentöpfe und Kästen eignen sich ohne Bedenken für Gemüse wie Salat, Radieschen, Zwiebel, Kräuter oder Karotten. Wenn man zu Hause eine Katze oder einen Hund besitzt, ist das Gemüse in den Kästen viel besser geschützt und man braucht sich keine Sorgen zu machen, dass die kleinen Pfoten unseren Anbau zerstören.  

kasten-anbau-bewaesseungssystem
Selbst ein kleiner Garten oder Balkon ist kein Hindernis für einen Anbau in Blumentöpfen oder verschiedenen Kästen.

Sparsames und effizientes Bewässerungssystem

Die Bepflanzung in einem Blumentopf oder in einem Blumenkasten scheint eher leicht zu sein und bringt keine Schwierigkeiten bei der Pflanzenpflege mit sich. Trotzdem bleibt einem eine regelmäßige Gartenarbeit wie jäten, düngen oder gießen nicht erspart. 

Neben der Hilfe bei der Unkrautbekämpfung kann man ein sehr nützliches und funktionelles Bewässerungssystem herstellen, so dass unsere Frau das mühsame Gießen für immer vergessen kann und die wertvolle Freizeit im Garten z.B. mit einem Gemüsecocktail und ihrem Lieblingsbuch verbringen kann.

Das traditionelle Gießen mit einer Gießkanne macht uns oft zu schaffen. Es ist sehr schwer die Wassermenge auf die Bedürfnisse bestimmter Pflanzen abzustimmen. Außerdem muss man sich dafür auch eine Zeit und nicht selten viel Arbeiten in Anspruch nehmen, um danach nicht unbedingt ein positives Ergebnis Eurer Arbeit zu erzielen.

Eine Möglichkeit den Garten optimal zu bewässern und gleichzeitig ein perfektes und originelles Geschenk für den Frauentag zu haben, stellt ein Bewässerungssystem für Topfpflanzen aus Pfeiltropfern und Emittern dar. Ein Bewässerungssystem hilft, im Vergleich zu traditionellen Gießmethoden, bis zu 70% Wasser einzusparen.

Gleichzeitig brauchst Du Dir keine Sorgen, über das Wachstum von Karotten oder Salat zu machen. Das Gemüse erhält eine optimale Feuchtigkeitsmenge, die direkt in das Wurzelsystem einer Pflanze geleitet wird. Ein richtig aufgebautes Bewässerungssystem hilft viel Zeit und Arbeit zu sparen. Die Pflanzen werden automatisch bewässert und Euch bleibt das zeitraubende Tragen der schweren Gießkanne erspart. Deine Frau hat endlich mehr Zeit für Ihre Lieblingslektüre und Dir bleibt der Schreck vor einer hohen Wasserrechnung erspart. 

Wenn also vor Deinem Fenster, im Garten oder auf dem Balkon kleine Pflanzen in Kisten und Blumenkästen gedeihen, ist es eine gute Gelegenheit, die Ärmel hochzukrempeln und sich an die Arbeit zu machen. Aber bevor man sich der Praxis widmet, sollte man unbedingt das theoretische Wissen kennenlernen.

Man könnte glauben, dass es nichts Einfacheres gibt, als Pflanzen zu bewässern. Ein Wasserhahn, ein paar Schläuche und ein Sprinkler reichen aus, um ein Bewässerungssystem zu bauen. Das Wichtigste bei all dem ist es, dass ein Bewässerungssystem unbedingt wasserdicht sein muss. Erst dann kann man von einer effektiven und erfolgreichen Pflanzenbewässerung sprechen.   

topfpflanzen-bewaessern-system
Ein Bewässerungssystem hilft, im Vergleich zu traditionellen Gießmethoden, bis zu 70% Wasser einzusparen.

Aus welchen Elementen setzt sich ein Bewässerungssystem zusammen?

Zunächst werden wir kurz beschreiben was unbedingt nötig ist, um dieses originelle Geschenk für den Frauentag selbständig herzustellen, denn entgegen dem Anschein sind es nicht nur ein Wasserhahn, ein paar Schläuche und ein Sprinkler. 

Für unser Bewässerungssystem benötigen wir folgendes: 

Pfeiltropfer (Emitter) – ein Bewässerungselement in Form eines Pfeilers, den man direkt in die Erdoberfläche, neben der Pflanze einsticht. Dank dessen gelangt das Wasser unter dem entsprechenden Wasserdruck direkt in das Wurzelsystem. Wir können zwischen einem geraden Pfeiltropfer und einem Winkelpfeiltropfer wählen. Den Pfeiltropfer in der Winkelform ist vor allem dann zu empfehlen, wenn das Verlegerohr etwas tiefer als der Blumentopf liegt.    

Druckregulierender Tropfer – einEinzelelement, das Wasser aus den Verlegerohren zu den Pfeiltropfern transportiert. Ausgestattet mit einem Druckkompensator sorgt er für eine gleichmäßige Wasserabgabe über die gesamte Leitungslänge, unabhängig vom Ausgangsdruck. Dies bedeutet, dass zu jeder Pflanze dieselbe Wassermenge gleichzeitig zugeführt wird. Um den entsprechenden Tropfer auszuwählen, sollte man sowohl die Pflanzenart als auch ihre Bedürfnisse beachten. Ihre Kapazität reicht von 2 bis 8 Liter pro Stunde, bei 0,5-3,5 bar. Für ein Element können ein, zwei oder auch vier Tropfer angeschlossen werden – alles hängt von Euren Bedürfnissen ab. Im Fall von mehreren Tropfern wird das durchfließende Wasser gleichmäßig auf jeden Pfeiltropfer verteilt. Was bedeutet das für uns? Wenn Du zwei Blumentöpfe mit einem Tropfer bewässern möchtest, ist mindestens einer mit einer Leistung von 4 l/h geeignet. Als Ergebnis werden 2 l/h Wasser durch beide Pfeiltropfer fließen. 

PVC-Microschlauch – Ein Element, das die Wasserquelle mit einem Pfeiltropfer verbindet. Ein entsprechender Microschlauch in unserem Fall, wird der, mit den Ausmaßen von 3 x 5 mm sein. Achte darauf, dass der Schlauch nicht länger als 1 m wird. Ein längerer Schlauch vermindert wesentlich den Wasserdruck, was im Endeffekt zum schwachen Wasserdurchfluss führen kann.       

2-Wege-Verteiler/Kreuzstück – Ein Einzelelement, ermöglicht als Verbindungsstück zwei bis vier Pfeilemitter an ein Tropfer anzuschließen.    

Zusätzlich zum Grundzubehör muss Folgendes bereitgestellt werden: 

LDPE Verlegerohr – Eine Brauchwasserleitung,die das Wasser von der Quelle bis hin zu einzelnen Schläuchen transportiert, die wiederum alle angeschlossenen Pfeiltropfer im Bewässerungsset mit Wasser versorgt.  Der optimale Rohrdurchmesser beträgt 20 bis 25 mm. 

T-Stück – Ein Verbindungsteil, für die Abzweigungeines Bewässerungssystems genutzt wird. Am besten, wenn das T-Stück einen Schraubverschluss besitzt, dann kann es nämlich eine optimale Wasserdichtigkeit gewährleisten. 

Verschlussstopfen – dient als Verschluss und Endstück und ermöglicht eine Spülung von Verlegerohren und allen gängigen Leitungen unseres Systems. Dank diesem Verschluss läuft das Wasser nicht aus dem Bewässerungssystem und verhindert das Verstopfen durch Erdboden. Darüber hinaus wird es einfach sein, vor dem Winter das gesamte Wasser aus dem System zu entfernen oder die Rohre bei Bedarf zu spülen. 

Wasserfilter – sollte am Anfang jedes Bewässerungssystems montiert werden. Ermöglicht das problemlose Funktionieren der Bewässerung. Alle jeglichen Microverschmutzungen bleiben im Filter haften und verstopfen im Endeffekt keine Tropfer unseres Systems. 

Lochstanze – Ein Werkzeug zum präzisen Ausschneiden von Löchern in einer Wasserleitung, an Stellen wo Tropfer montiert werden. 

montage-bewässerungssystem-fuer-topfpflanzen-frauentag-geschenk
Montage eines Bewässerungssystems für Topfpflanzen.

Die Montage von einem Topfblumen Bewässerungssystem

Wenn Du alle nötigen Einzelelemente kennengelernt hast, wird es Zeit das Wissen in Praxis umzusetzen. Dazu brauchen wir als allererstes ein Bleistift und ein Blatt Papier. Fange mit dem Einzeichnen eines Schemas des Systems auf. Das Bewässerungssystem einzuzeichnen erleichtert uns später das Zusammenbauen und hilft das ganze Zubehör einzuordnen (welche Elemente und wie viel Stück werden benötigt). In Abhängigkeit von der Anzahl der Blumenkästen, müssen wir die entsprechende Menge der nötigen Verlegerohre einplanen. Beachte, dass jedes Verlegerohr am Ende mit einem Stopfen verschlossen werden muss. 

Im Folgenden haben wir einen Mustersatz für vier Pflanzenreihen beschrieben:

  • LDPE Verlegerohr 20 mm – die Länge hängt von den Abständen der Blumentöpfe voneinander, die in Reihen aufgestellt werden.
  • 1 x T-Stück und 2 x L-Stück – für die Abzweigung von Verlegerohren, 
  • 2 x Verschlussstopfen – zum Verschluss von Verlegerohren, 
  • Bewässerungsset: Druckregulierender Tropfer + Kreuzstück + 4 x PVC-Microschlauch mit einer Länge von 1 m + 4 Winkelpfeiltropfer – Die Menge der Bewässerungssets ist abhängig von der Anzahl der Blumentöpfe/Blumenkasten, die in einer Reihe aufgestellt werden, 
  • Wasserhahnanschluss: Schnellanschluss mit einem Außengewinde 3/4 ” + Twist Verbinder PE
  • Lochstanze – zum präzisen Ausschneiden von Löchern in den Verlegerohren an Stellen, wo Tropfer montiert werden,

Um die Montage noch zu verbessern, ist es unerlässlich folgendes vorzubereiten: 

  • Scherre oder Handsäge – zum Zuschneiden von Verlegerohren
  • Maßband – zum Messen der Länge von LDPE-Rohren. 

Für unser Projekt ist ein Wasserhahn erforderlich. Wenn Du über eine andere Wasserquelle verfügst, kann es sein, dass es unerlässlich sein wird ein Wasserfilter zu installieren, um den richtigen Betrieb zu gewährleisten und die Verstopfung von Einzelelementen zu vermeiden.

Die Verlegerohre legen wir nach unserem gezeichneten Schema auf dem Boden. Dort, wo die Rohre durch T-Stücke abgezweigt werden, schneiden wir mit einem Messer entsprechend zu. Legen wir zwei LDPE Rohre zwischen den Blumentöpfen. Am Ende jeder Leitung setzten wir je ein Verschlussstopfen auf. 

Alle Bewässerungs-Sets mit Tropfern und Pfeilemittern montieren wir an entsprechenden Stellen der Verlegerohre. Die Winkelpfeiltropfer stechen wir in den Boden direkt neben die Pflanzen ein, in die Pflanzbehälter. Jetzt reicht es den Wasserhahn an das System entsprechend anzuschließen, aufzudrehen und prüfen, ob unser Bewässerungssystem einwandfrei funktioniert. 

Geschenk am Frauentag – originell und nützlich

Entgegen dem Anschein sind Blumen und Schokolade nicht die einzigen möglichen Geschenke für den Frauentag. Wenn Du origineller als andere sein willst und Deine Frau an diesem besonderen Tag tatsächlich überraschen möchtest, kann ein Bewässerungssystem zu einem perfekten Geschenk werden. Es nimmt die unangenehme Pflicht des Gießens ab und erleichtert wesentlich die Pflanzenpflege.

Wir hoffen, dass es nach dem Durchlesen unserer Montageanleitung einfach sein wird, ein Bewässerungssystem für Topfpflanzen selbständig zusammenzubauen. Wir sind uns sicher, dass dadurch die Pflanzen regelmäßig bis zu den Wurzeln mit genügend Wasser versorgt werden, so dass sie sich während der Saison sicher mit einer reichen Ernte bedanken werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top