Top 10 der unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke

Geschenke unter dem Weihnachtsbaum zu finden ist immer eines der wichtigsten Elemente eines gelungenen Weihnachtsfestes. Egal, ob Du sechs Jahre alt oder dreißig Jahre alt bist, Weihnachtsgeschenke sind das worauf alle sehnsüchtig warten. Jeder von uns versteckt das Kind in sich und fühlt die Aufregung, wenn wir das Geschenkpapier aufreißen und die Bandschleife lösen. Wir warten nicht nur auf den ersten Stern am Heiligabend, nicht nur auf den Weihnachtsschmaus, aber vor allem darauf was sich unter dem Baum befindet. Und was, wenn Du wieder etwas aus der Top 10 bekommen hast?

geschenk
Weihnachtsgeschenke sind das A und O eines gelungenen Weihnachtsfestes.

Ein wunderschöner, prächtiger Weihnachtsbaum, dekoriert mit dem warmen und funkelnden LED Lichterketten steht mitten im Wohnzimmer. Aus der Küche erstrecken sich leckere Düfte von dem weihnachtlichen Menü und alle Deine Nächsten sind auf einmal da und bereiten sich für den Abend vor. Was dazu noch fehlt, ist der Berg an wunderschön verpackten Geschenken.

Und hier beginnt unsere Geschichte, die uns am meisten interessiert. Die Weihnachtsgeschenke sollten ein netter Akzent der gemütlichen Weihnachtsatmosphäre sein. Sie sollten jeden positiv überraschen und alle Freude bereiten. Was, wenn es aber nicht der Fall ist? Nicht immer sind die Geschenke ein Grund zu Freude. Erinnere Dich, wie oft Du eine Enttäuschung erlebt hast, nachdem das Päckchen ausgepackt wurde. Nun, leider ist das unvermeidlich. Nicht immer weist der heilige Nikolaus oder ein anderer Weihnachtsmann wovon Du das letzte Jahr über geträumt hast. Deshalb ist es von Vorteil die Topliste der meist ungeliebten Weihnachtsgeschenke der letzten Jahre. Vielleicht hilft sie dieses Jahr kein Fauxpas zu machen und niemanden zu enttäuschen.

Socken

Ein Klassiker unter den Weihnachtsgeschenken, die als unbeliebt gelten. Gleich neben dem Schlips und den Boxershorts sind die Socken diejenigen, die als Geschenk am meisten gehasst werden. Ein universelles, preiswertes und unpersönliches Geschenk, das auch noch kurz vor Heiligabend überall erhältlich ist. Dieses Mitbringsel bricht den Rekord der Popularität unter denjenigen, die Geschenke kurzfristig vor Weihnachten kaufen.   

socken-als-weihnachtsgeschenk
Ein Weihnachtsgeschenk, das man am schnellsten besorgen kann, der aber nicht unbedingt Freude und Erstaunen bereiten.

Sie können eigenhändig gestrickt oder gekauft werden. Handgestrickten Socken sind mehr persönlich und deshalb auch etwas stiefmütterlich behandelt. Für Kinder, für den Onkel oder für den Bruder – Die Socken sind als ein universelles Geschenk für jeden gedacht. Ein Weihnachtsgeschenk, das man am schnellsten besorgen kann, der aber nicht unbedingt Freude und Erstaunen bereiten.

Natürlich sind unter uns Enthusiasten von bunten und originellen Socken, also wenn Deine Nächsten zu solchen gehören, kannst Du locker welche schenken, aber wenn es nicht so sein sollte – kaufe einfach etwas anderes. 

Hausschuhe

Dieses spezifische Schuhwerk ist unheimlich kontrovers. Es sind Häuser, die allen ihren Gästen schon an der Türschwelle Hausschuhe anbieten. Entweder bayerische Latschen aus echtem Leder oder schön warme mit Schafsfell oder ganz einfache aus dem 1 Euro-Shop. Für die einen ist es eine unbestrittene Notwendigkeit, für die anderen eine unangenehme Pflicht.  

Öfters findet man sie auch unter dem Weihnachtsbaum. Meistens werden Hausschuhe den sogenannten problematischen Familienmitgliedern gekauft. Den, den man nicht weiß, welches Weihnachtsgeschenk man kaufen soll, was sie mögen oder was ihnen noch fällt. In dem Fall sind Hausschuhe ideal. 

hausschuhe-weihnachtsgeschenk
Öfters findet man Hausschuhe unter dem Weihnachtsbaum.

Der Empfänger des Geschenks wird nicht unbedingt glücklich damit sein aber na ja, so ist es eben. Das nächste Mal sollte er doch lieber einen Brief an den Weihnachtsmann schreiben und seine Geschenkliste besser präzisieren.

Weihnachtspullover

Dieses Weihnachtsgeschenk ist in den letzten Jahren extrem kontrovers. Vor allem deswegen da es vor allem bei Kindern und Jugendlichen unbeliebt ist. Dagegen wird es bei den älteren Familienmitgliedern eher gerne gesehen. Es ist doch furchtbar peinlich in der Schule in einem Rentierpulli aufzutreten.   

weihnachtspullover
Weihnachtspullover – Top oder Flop?

Ganz anderes sehen das die Erwachsenen und ziehen von Zeit zu Zeit sehr gerne einen kitschigen Weihnachtspullover sogar in der Arbeit an. Ob es deshalb tatsächlich ein unbeliebtes Weihnachtsgeschenk ist, ist eben fragwürdig. 

Dennoch ist das Kaufen von Kleidungsstücken als Weihnachtsgeschenk unheimlich riskant. Als erstes wissen wir nicht ob wir mit der Größe richtig liegen. Und zweitens, jeder von uns hat einen anderen Geschmack und das was für Dich schön aussieht, muss nicht unbedingt anderen gefallen. 

Pflegeprodukte

Am einfachsten, einfacher sogar als Stricksocken, ist es ein Pflegeprodukt-Set zu kaufen. In der vorweihnachtlichen Zeit überschwemmen diese saisonalen Sets alle Drogerie Märkte und Tankstellen fast zu. Überall wo wir uns befinden, können wir auf die schnelle ein Shampoo mit einem Haarconditioner oder Deo mit einem Duschgel in einer pseudo-weihnachtlichen Verpackung günstig erwerben. 

Warum ist es ein eher unpassendes Weihnachtsgeschenk für unsere Nächsten? Genau deshalb, weil es überall zu finden ist. Beim Kauf von Pflegeprodukten kann der Gedanke aufkommen, dass wir die- oder denjenigen ignorieren und auf die schnelle etwas aus dem Kiosk gekauft haben. Du gibst damit schon zu, dass Du keine Zeit und auch keine Lust hast sich etwas Mühe zu machen, um ein mehr persönliches Geschenk auszusuchen. Du gehst einfach unterwegs in die erste Drogerie und kaufst etwas, was über den Empfänger gar nicht aussagt. Anders gesehen, beim Kauf von Reinigungskosmetiker, kann es falsch verstanden werden und kann als eine Empfehlung angesehen werden, dass derjenige sich mehr um seine Hygiene kümmern soll. 

seife-als-weihnachtsgeschenk
Pflegeprodukte als Weihnachtsgeschenke können falsch verstanden werden.

Deshalb überlege zweimal, wenn Du wirklich keine Zeit hast, um ein Weihnachtsgeschenk zu kaufen, ob ein Set mit Pflegeprodukten wirklich eine gute Idee für Weihnachten ist. 

Dekofiguren

Dekofiguren oder auch Staubfänger genannt sind meistens Figuren aus Leim und Porzellan. Kleine Katzen, Elefanten, Rentiere, Nikoläuse und andere Märchenfiguren. Oft mit künstlichen Glitzersteinen, Zirkonien oder Brokat verziert. Egal wo Du es hinstellst, es passt nirgendwo hin und sieht furchtbar aus. 

Vor allem Omas haben eine Vorliebe für solche Weihnachtsgeschenke. Sie mögen sowohl solche saisonalen Figürchen erhalten als auch, was schlimmer ist, selbst verschenken. Dann wird es noch schlimmer. Bevor Du es leider, natürlich zufällig, hinfallen lässt, musst Du es immer schön präsentieren, immer wieder wenn Du Oma Besuch bekommst. 

Küchenzubehör

Weihnachtsgeschenke aus der Kategorie ‘bestimmt nützlich’ sind meisten sehr unpassend. Nach vielen Stunden, die man vor Weihnachten in der Küche verbringt, nach stundenlangem Aufräumen, Fensterputzen und Teppichsaugen, dann noch Töpfe oder ein Bügelbrett zu bekommen, ist das Schlimmste was man bekommen kann.

Weihnachten ist die Zeit der Entspannung und die Zeit, die Du mit Deinen Nächsten verbringen wirst. Wenn Du willst, dass auch das Weihnachtsgeschenk die schöne gemütliche Zeit aufrechterhält, kaufe nichts für die Küche oder fürs Haus, sondern etwas für die Person, die Du beschenken willst.  

pfanne
Eine Pfanne als Weihnachtsgeschenk – bitte nicht!

Ein neues Bügeleisen oder neuen Wasserkocher kannst Du Deinen Liebsten nächstes Mal bei einem gewöhnlichen Besuch schenken und nicht unbedingt am Heiligabend. 

Gutscheine

Irgendwie gut aber doch nicht unbedingt. Aller Art Gutscheine, Geschenkkarten und Voucher sind die unbeliebtesten Weihnachtsgeschenke an Weihnachten. Wie sieht es das nämlich aus mit einem Gutschein? Öfters denkt die beschenkte Person, dass sie zwar irgendwie etwas bekommen hat aber aussuchen muss sie sich das Weihnachtsgeschenke schon selber. Da hat sich der Weihnachtsmann die Arbeit mit dem Aussuchen doch ganz schön gespart. 

Ein Gutschein ist ein schnelles Geschenk. Irgendwie traurig und alles andere als originell. Stellt die schenkende Person nicht so gut dar. Außerdem ist es nicht unbedingt wahr, dass ein Gutschein allen passt. Vielleicht mag die Person gar nicht lesen, warum also ein Gutschein für einen Bücherladen. Oder aber sie zieht sich nicht in dem Laden an, in dem Du den Gutschein gekauft hast. 

Gratisproben und Werbeartikel

Dies sind wohl die meist gehassten Geschenke aller Zeiten. Es ist außerdem wirklich taktlos etwas einem zu schenken, was wir als Werbeartikel bekommen haben. Trotzdem gibt es Menschen, die solche Geschenke im Weihnachtspapier unter den Weihnachtsbaum legen. Gratis USB-Sticks, Tassen oder Notizbücher mit Firmennamen. Natürlich wird es für uns, vor allem in der vorweihnachtlichen Zeit, wirklich sparsam solche Weihnachtsgeschenke zu machen, sieht aber auch sehr unelegant aus.  

Wenn Du also Deine Familie nicht beleidigen willst, sind Schreibartikel mit dem Logo der Firma, in der Du arbeitest, nicht gerade der Hit unter dem Weihnachtsbaum. 

Haustiere

Dies ist ein Weihnachtsgeschenk der nicht unbedingt als unbeliebt bezeichnet sein sollte aber auf jeden Fall sollte es nicht als Weihnachtsgeschenk betrachtet werden. Ein Hund oder eine Katze ist ein lebendiges Wesen. Ein Tier sollte ein Teil unserer Familie werden und nicht als Geschenk betrachtet werden. Sich um ein Tier zu kümmern, ist eine große Verantwortung und nicht jeder von uns möchte sich solcher großen Aufgabe widmen. Nicht alle von uns sind auch unbedingt Tierliebhaber und wollen ganz einfach kein Tier haben.

katze-und-hund
Lebendige Tiere sollten auf keinen Fall als Geschenke angesehen werden.

Außerdem, bevor wir jemandem schon ein Tier schenken wollen, müssen wir unbedingt beachten, dass derjenige eine Allergie haben kann. Was dann? Dann kommt ein süßes Kätzchen oder ein Hund mit Dir nach Hause. Die Frage ist, ob es auch Dein Traumgeschenk sein wird. 

Du sollst Deinem Nächsten nicht geben, was Dir nicht gefällt 

Ein einfaches Regeln zu befolgen, erleichtert das Geschenke Aussuchen und hilft eine Enttäuschung zu vermeiden. Beschenke Deine Familie ganz einfach nicht mit Sachen, die Du selbst nicht gerne haben würdest. Wenn Du nicht unbedingt nachts von einem Deo-Set träumst oder Dir das Leben nicht ohne eine neue Pfannkuchen Pfanne vorstellen kannst, wird wahrscheinlich Dein Bruder oder Deine Schwester ähnlich denken und sich dadurch bestimmt nicht freuen werden. 

Natürlich kann es vorkommen, dass Du ganz einfach keine Zeit hast, um wenigstens eine Kleinigkeit zu kaufen. Aber glaube uns, dass sich der- oder diejenige viel mehr über Deine Anwesenheit an einem Weihnachtstisch und Deine persönlichen Wünsche freuen wird als über einen Unsinn aus der Tankstelle.  

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to top